„13 Ortschaften. Eine Zukunft.“ – Ortsrundgang in Hagen und Eversen

Unter dem Motto „13 Ortschaften. Eine Zukunft.“ fand ein weiterer Ortsrundgang in Hagen und Eversen.

In Hagen begleitete der Ortsbürgermeister Hermann Reinecke gemeinsam mit weiteren Interessierten den CDU-Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Bergen, Frank Juchert, durch die Ortschaft Hagen.

In den Gesprächen vor Ort wurde deutlich, dass das Dorfhaus höchste Bedeutung genießt und eine Sanierung des Gebäudes auch vor dem Hintergrund einer touristischen Ausrichtung gewünscht wird. Außerdem wurde die Erhaltung der örtlichen Straßenflächen, die Verkehrsberuhigung der Kreisstraße 12 und die Pflege des Spielplatzes thematisiert.

Ein weiterer Ortsrundgang fand durch die an der Örtze gelegene Ortschaft Eversen mit Ortsbürgermeister Gerd Friedrich und Begleitern statt.

Der Rundgang führte die Teilnehmer zur Grundschule, zum Schützenheim, dem Feuerwehrhaus, zur neu hergestellten Boule-Bahn, zum Neubaugebiet Moorkamp und zum Kindergarten, wo noch im Jahr 2019 ein Anbau für eine Krippengruppe erstellt wird. Im Eingangsbereich der Dorfstraße mit dem Willkommensgruß auf dem ehemaligen Leiterwagen, dem Denkmal und der für den Neubau der Liekenwoagenschüün geplanten Grundstücksfläche erläuterte der stellvertretende Ortsbürgermeister Wilhelm Bruns zudem die touristische Bedeutung Eversens.
 
Die nächsten Ortsrundgänge werden am 01.03.2019 um 14.30 Uhr in Belsen mit dem Treffpunkt am Dorfgemeinschaftshaus und am 02.03.2019 um 14.30 Uhr in Nindof mit Start am Dorfteich stattfinden. Gäste sind herzlich willkommen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben